Werbeanzeigen

Blitzschnell Berechnungen mit ganzen Bereichen durchführen

Stellen Sie sich vor Sie haben eine Aufstellung aus alten DM-Zeiten und sollen alle Werte der Aufstellung blitzschnell in EUR umrechnen. Für derartige oder ähnliche Probleme gibt es eine interessante Kopiertechnik, mit der Sie blitzschnell einfache Berechnungen (Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren) durchführen können. Schauen wir und die Technik an kleinem Beispiel an. Sie sehen in der folgenden Tabelle ein kleine Umsatzaufstellung in DM, welche in EUR umgerechnet werden soll.

1858

Abbildung: Werte sollen in EUR umgerechnet werden

So geht’s:

  • Erfassen Sie in einer freien Zelle das entsprechende Berechnungsparameter. In diesem Beispiel den Umrechnungsfaktor zwischen DM nach EUR (1,95583).
  • Markieren Sie nun diesen Wert und aktivieren Sie den Kopiermodus, indem Sie die Tastenkombination Strg + C drücken.
  • Markieren Sie nun als nächstes die entsprechenden Daten bzw. Bereich, mit dem Sie die Rechenoperation durchführen wollen.
  • Aktivieren Sie im Menüband die Befehlsfolge Registerkarte Start > Befehlsgruppe Zwischenablage > Einfügen (Pfeil nach unten) > Inhalte einfügen.

1859

Abbildung: Inhalte einfügen aktivieren

Im Dialogfeld Inhalte einfügen befindet sich im mittleren Bereich die Optionsgruppe Vorgang. Hier finden Sie die klassischen Grundrechenarten wie Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren. Wählen Sie hier nun die Option Dividieren aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf die Schaltfläche OK klicken.

1860

Abbildung: Vorgang Dividieren auswählen

Durch diese Kopiertechnik wird nun der Zielbereich (Umsätze in DM) durch den kopierten Wert (1,95583) blitzschnell dividiert.

1861

Abbildung: Bereich wurde durch kopierten Wert dividiert

Auf die gleiche Art und Weise können Sie selbstverständlich auch andere Rechenoperation (Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren) mit Bereichen durchführen. Wählen Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen einfach die entsprechende Grundrechenart aus.

1862

Abbildung: Rechenoperation über Dialogfeld Inhalte einfügen verwenden

Weiterführende Links:

Kennen Sie weiterführende Links zu diesem Thema? Schreiben Sie doch Ihre Linkempfehlung als Kommentar unten zu dieser Seite. Ich freue mich auf Ihr Feedback.

 

MerkenMerken

Werbeanzeigen
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close