Statusleiste in Excel ein- oder ausblenden

Am unteren Rand des Excelfensters finden Sie die Statusleiste. Hier bekommen Sie nützliche Hinweise und Informationen zu dem aktuellen Status von Excel angezeigt.

Excel-Statusleiste
Abbildung: Statusleiste am unteren Rand

Wenn Sie die Statusleiste ausblenden wollen, dann können Sie hierfür das folgende Makro verwenden:

Makro Statusleiste ausblenden

Sub Statusleiste_ausblenden()
Application.DisplayStatusBar = False
End Sub

Haben Sie die Statusleiste ausgeblendet, dann können Sie mit dem folgenden Makro die Statusleiste wieder einblenden:

Makro Statusleiste einblenden

Sub Statusleiste_einblenden()
Application.DisplayStatusBar = True
End Sub

Fügen Sie den Code der Makros in ein VBA-Modul ein

Damit Sie Makros in Excel einsetzen können müssen Sie zunächst den Code in ein VBA-Modul einer Arbeitsmappe übernehmen. Die entsprechende Arbeitsmappe in welcher Sie den Code eingefügt haben muss in Excel geöffnet sein, damit Sie die Makros in Excel einsetzen können.

Tipp: Fügen Sie den VBA-Code am besten in die persönliche Makroarbeitsmappe „Personal. xlsb“ ein. Damit steht Ihnen die beiden Makros immer zur Verfügung, da die persönliche Makroarbeitsmappe immer beim Starten von Excel automatisch geöffnet wird.

  • Öffnen Sie den Visual-Basic-Editor, indem Sie die Tastenkombination Alt + F11 drücken.
  • Im Projekt-Explorer des Visual-Basic-Editors bekommen Sie die Excel-Objekte aller offenen Arbeitsmappen angezeigt. Sollte der Projekt-Explorer nicht sichtbar sein, dann können Sie diesen mit der Tastenkombination Strg + R einblenden.
  • Im Projekt-Explorer können Sie ein Modulblatt auswählen. Doppelklicken Sie im Projekt-Explorer auf dem Namen des entsprechenden Modulblatts. Das Modulblatt wird daraufhin aktiviert und Sie können den Code der Makros hier einfügen.

    Excel-Statusleiste-aus-einblenden
    Abbildung: VBA-Code in ein Modul einfügen
  • Sollte noch kein Modulblatt in der Arbeitsmappe vorhanden sein, dann können Sie im Projekt-Explorer eines anlegen:
    • Wählen Sie zuerst im Projekt-Explorer die entsprechende Arbeitsmappe (VBAProject) aus, in welcher Sie ein Modul einfügen wollen.
    • Aktivieren Sie im Visual-Basic-Editor die Befehlsfolge Einfügen > Modul.

      Excel-VBE-Modul-einfügen.png
      Abbildung: Modulblatt einfügen
    • Daraufhin wird im Projekt-Explorer ein neuer Ordner für Module und ein neues Modul eingefügt.

      Excel-VBE-Modul-einfügen-2.png
      Abbildung: Modul wurde eingefügt

Haben Sie den Code in ein Modul eingefügt, dann können Sie den Visual Basic Editor wieder verlassen, indem Sie die Tastenkombination Alt + Q drücken. Alternativ können Sie im Menü die Befehlsfolge Datei > Schließen und zurück zu Microsoft Excel ausführen.

So starten Sie das Makro und blenden die Statusleiste aus

Um die Statusleiste auszublenden müssen Sie nun das Makro Statusleiste_ausblenden starten. Drücken Sie die Tastenkombination Alt + F8 um das Dialogfeld Makro zu öffnen. Klicken Sie hier mit der linken Maustaste auf dem Makro Statusleiste_ausblenden und anschließend am rechten Rand auf die Schaltfläche Ausführen.

Excel-Statusleiste-aus-einblenden-01
Abbildung: Makro Statusleiste_ausblenden starten

Durch Klick auf die Schaltfläche Ausführen wird das Makro gestartet und die Statusleiste ausgeblendet.

Excel-Statusleiste-aus-einblenden-02
Abbildung: Statusleiste ist ausgeblendet

Statusleiste wieder einblenden

Um die Statusleiste wieder einzublenden gehen Sie bitte analog vor und führen das Makro Statusleiste_einblenden aus.

Ähnliche Beiträge

 

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close