Werbeanzeigen

IBAN mit Excel berechnen – Variante 2

Die Internationale Bankkontonummer (IBAN) ist eine internationale, standardisierte Notation für Bankkontonummern. Die IBAN wurde entwickelt, um die Zahlungsverkehrssysteme der einzelnen Länder einheitlicher zu gestalten (Quelle: Wikipedia – https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Bankkontonummer).

Sie können die IBAN für eine deutsche Bankverbindung mit der folgenden Formel aus der Bankleitzahl und Kontonummer in Excel ableiten:

=“DE“&TEXT((98-REST((62*(1+REST(A1;97))+27*REST(A2;97));97));“00″)&(TEXT(A1;“ 0000 0000 „)&TEXT(A2;“0000 0000 00″))

Die Formel geht davon aus, dass sich die Bankleitzahl in der Zelle A1 und die Kontonummer in der Zelle A2 befindet. Die Bankleitzahl muss 8-stellig in der Zelle A1 erfasst werden. Bei der Kontonummer in der Zelle A2 können Sie führende Nullen weggelassen. Diese werden automatisch ergänzt.

Mit dieser Formel wird die berechnete IBAN übersichtlich in 4-Blöcken dargestellt.

IBAN-2.png
Abbildung: IBAN aus Bankleitzahl und Kontonummer ableiten

Hinweis: Bankleitzahl und Kontonummer in der Abbildung stellen fiktive Beispieldaten dar.

Nützliche Links im Internet zu dieser Funktion/Thema

MerkenMerken

Werbeanzeigen
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close